Ferienpass Surbtal Etageren selber machen

Heute fand der zweite Kurs für den Ferienpass Surbtal statt. Aus neuen und antiken Geschirr sind zauberhafte Etageren entstanden. Alle Mädchen hatten den Mut mit der Standbohrmaschine die Teller selber zu bohren. Nur ein einziger Teller bekam Haarrisse, die anderen wurden alle unversehen mit einem Loch in der Mitte versetzt. Die Teller wurden mit Metallgewinde zu Etageren zusammen gebaut und mit kleinen Mini Mohrenköpfen und bunten Zuckerdekorationen liebevoll verziert. Am meisten blühten die Mädchen beim kreieren der Mini Gestecken auf. Geduldig und mit viel Liebe gestalteten sie kleine Blumengestecke. Die Fotos sagen mehr als Worte. Schaut doch nur wie schön.

0 Kommentare

Ferienpass Surbtal Kinder-Kurs Türschmuck

Acht voll motivierte Mädchen besuchten mich heute in meiner Werkstatt. Für den Ferienpass Surbtal gab ich den Kurs Türschmuck. Zuerst machten wir uns bei strahlendem Sonnenschein auf den Weg in den Schladwald. Dort suchten wir Flechtenäste, Schneckenhäuschen, Zäpfli, Moos und andere Naturmaterialien. In meiner Werkstatt verarbeiteten wir die gefundenen Schätze, kombiniert mit verschiedenen mediterranen Gewürzen wie Rosmarin, Thymian, Lavendel und Olivenzweigen. Zum Schluss dekorierten wir die Herzen mit verschiedenen Dekosächeli. Eine wahre Freude die verschiedenen Herzen, welche ihr mit so viel liebe kreiert habt.

0 Kommentare

Tag der offenen Türe

Herzlichen Dank an alle Besucher die am Tag der offenen Türe bei Schwitters vorbei geschaut haben.

Es hat mir viel Freude bereitet in den Workshops meine liebe zu Blumen und Pflanzen den Kindern weiter zugeben und ihre Freude selber etwas zu kreieren zu spüren.

Meine Tochter hatte mich am Samstag tatkräftig unterstützt und meine gute Fee Bettina hat mir an beiden Tagen unter die Arme gegriffen. Schön jemand an der Seite zu haben die mich so nimmt wie ich bin und meine chaotische Art akzeptiert.

Merci Claudio Eckmann für die Fotos

 

Fotos von Claudio Eckmann

0 Kommentare

Winter Hochzeit

Am Freitag durfte ich für eine Hochzeit den Blumenschmuck kreieren. Ach wie ich diese Aufträge Liebe. Die Trauung fand in der Trotte in Rekingen statt. Das Hochzeitsessen im Restaurant Steinenbühl in Untersiggenthal. Das Restaurant liegt mitten in der Natur und die Anfahrt durch den tiefverschneiten Wald war schon ein kleines Abenteuer. Ich besuchte das Restaurant letzten Sommer zum Nachtessen. Das Essen war hervorragend. Einfache Küche gut bürgerlich.  Die Gegend um das Restaurant lädt zum Spazieren ein.

www.restaurantsteinenbuehl.ch

 

Creativa 29.9-2.10.2016

Die Creativa gehört bereits wieder der Vergangenheit an. Mittlerweile konnte ich mich auch erholen und neue Energie tanken. Ich möchte mich bei Allen bedanken, welche mich tatkräftig unterstützt und besucht haben, für die vielen netten Mails, die zahlreichen Komplimente, die liebevollen Begegnungen. Danke auch, dass ihr genügend Geduld hattet, wenn es bei meinem Stand Mal nicht so schnell und rund lief.

 

Ferienpass Surbtal Etageren selber machen

Heute fand der zweite Kurs für den Ferienpass Surbtal statt. Aus neuen und antiken Geschirr sind zauberhafte Etageren entstanden. Alle Mädchen hatten den Mut mit der Standbohrmaschine die Teller selber zu bohren. Nur ein einziger Teller bekam Haarrisse, die anderen wurden alle unversehen mit einem Loch in der Mitte versetzt. Die Teller wurden mit Metallgewinde zu Etageren zusammen gebaut und mit kleinen Mini Mohrenköpfen und bunten Zuckerdekorationen liebevoll verziert. Am meisten blühten die Mädchen beim kreieren der Mini Gestecken auf. Geduldig und mit viel Liebe gestalteten sie kleine Blumengestecke. Die Fotos sagen mehr als Worte. Schaut doch nur wie schön.

0 Kommentare

Ferienpass Surbtal Kinder-Kurs Türschmuck

Acht voll motivierte Mädchen besuchten mich heute in meiner Werkstatt. Für den Ferienpass Surbtal gab ich den Kurs Türschmuck. Zuerst machten wir uns bei strahlendem Sonnenschein auf den Weg in den Schladwald. Dort suchten wir Flechtenäste, Schneckenhäuschen, Zäpfli, Moos und andere Naturmaterialien. In meiner Werkstatt verarbeiteten wir die gefundenen Schätze, kombiniert mit verschiedenen mediterranen Gewürzen wie Rosmarin, Thymian, Lavendel und Olivenzweigen. Zum Schluss dekorierten wir die Herzen mit verschiedenen Dekosächeli. Eine wahre Freude die verschiedenen Herzen, welche ihr mit so viel liebe kreiert habt.

0 Kommentare

Tag der offenen Türe

Herzlichen Dank an alle Besucher die am Tag der offenen Türe bei Schwitters vorbei geschaut haben.

Es hat mir viel Freude bereitet in den Workshops meine liebe zu Blumen und Pflanzen den Kindern weiter zugeben und ihre Freude selber etwas zu kreieren zu spüren.

Meine Tochter hatte mich am Samstag tatkräftig unterstützt und meine gute Fee Bettina hat mir an beiden Tagen unter die Arme gegriffen. Schön jemand an der Seite zu haben die mich so nimmt wie ich bin und meine chaotische Art akzeptiert.

Merci Claudio Eckmann für die Fotos

 

Fotos von Claudio Eckmann

0 Kommentare

Winter Hochzeit

Am Freitag durfte ich für eine Hochzeit den Blumenschmuck kreieren. Ach wie ich diese Aufträge Liebe. Die Trauung fand in der Trotte in Rekingen statt. Das Hochzeitsessen im Restaurant Steinenbühl in Untersiggenthal. Das Restaurant liegt mitten in der Natur und die Anfahrt durch den tiefverschneiten Wald war schon ein kleines Abenteuer. Ich besuchte das Restaurant letzten Sommer zum Nachtessen. Das Essen war hervorragend. Einfache Küche gut bürgerlich.  Die Gegend um das Restaurant lädt zum Spazieren ein.

www.restaurantsteinenbuehl.ch

 

Creativa 29.9-2.10.2016

Die Creativa gehört bereits wieder der Vergangenheit an. Mittlerweile konnte ich mich auch erholen und neue Energie tanken. Ich möchte mich bei Allen bedanken, welche mich tatkräftig unterstützt und besucht haben, für die vielen netten Mails, die zahlreichen Komplimente, die liebevollen Begegnungen. Danke auch, dass ihr genügend Geduld hattet, wenn es bei meinem Stand Mal nicht so schnell und rund lief.

 

Ich freue mich riesig wenn alles fertig ist. Die ganze Familie hilft mit. Mein Papi ist extra aus Italien angereist um uns zu helfen. Letzte Woche wurde die ganze Werkstatt ausgeräumt. Nicht ganz einfach, wer meine Werkstatt kennt weiss wieviel Krimskram ich besitze. Die alte Sauna die als mein Büro und Geschirrlager diente gehört zur Vergangenheit.